Skip to main content

Urlaub- und Reiseberichte

Thailand – Ko Samui

 

Tropenparadies Ko Samui

Jährlich besuchen ca. 160.000 Deutsche Urlauber die Urlaubsinsel Ko Samui. Das Tropenparadies ist mit 247 km² Fläche nicht mal halb so groß wie Ibiza, aber Thailands drittgrößte Insel nach Phuket und Ko Chang. Die Insel lässt sich von der gerade mal 51 km langen Ringstraße an einem Tag erkunden. Die meisten Resorts und die beste Infrastruktur findet man an den Stränden von Chaweng. Vom Amari Palm Reef Resort (4 Sterne) hat man nur 5 Minuten Fußweg, ob auf der Straße oder am Strand entlang bis zur Flaniermeile. Am Strand kann man abends nur wenige Meter vom Wasser entfernt gemütlich bei angenehmen Temperaturen und dezenter Beleuchtung speisen. Im Angebot sind neben der einheimischen Küche auch die kulinarischen Highlights der Nachbarländer und viele Gerichte aus Europa. Eine vielfältige, eigenständige Restaurantszene findet der Urlauber nur an der Chaweng Beach und Lamai Beach. Zu empfehlen ist unbedingt eine Inselrundfahrt.

 

 

Die Fahrt mit dem Dampfer führt am Big Buddha und an vielen kleinen Inseln vorbei (es gibt 48) zur Insel Koh Tau. Hier ist Relaxen wie Schnorcheln, Wandern, Baden oder wie man es sich selbst gestaltet angesagt. Während des 3 stündigen Aufenthalts gibt es ein tolles Mittagessen bestehend aus gegrilltem Fisch, Hähnchenkeulen usw. Natürlich fehlt auf der einsamen Insel, hier steht nur eine Hütte, das Bier nicht. Wie in allen Urlaubsländern gibt es auch auf Ko Samui viele „Fliegende Händler“. Sie sind nett und freundlich und ab und zu kann man ja auch etwas von ihrem preiswerten Angebot gebrauchen. Im Gepäck haben sie alles von der Sonnenbrille über Ketten bis hin zu Textilien. Aber auch Eis, Bier und Esssachen sind im Angebot. (Handeln ist dabei angesagt.) Das Wahrzeichen der Insel und die Touristenattraktion Nummer 1 ist der 15 Meter hohe Big Buddha.

 

 

P.S. Internetcafes gibt es in Bangkok und auf Ko Samui wie Sand am Meer. Richten Sie sich vor dem Urlaub ein Webmailkonto ein. Schnell noch alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern eingeben und man kann E-Mails und SMS preiswert über das Internet in die Heimat verschicken.
Achtung: Um einen Sonnenbrand vorzubeugen reicht eine Sonnencreme mit LF 20 nicht aus.

 

Reiseempfehlungen nach Thailand

ROBINSON Club Khao Lak

1.123,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versandkosten
Details
Royal Cliff Beach

927,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versandkosten
Details
Six Senses Hideaway Yao Noi

1.854,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versandkosten
Details
Suwan Palm Resort

612,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versandkosten
Details