Skip to main content

Urlaub- und Reiseberichte

Thailand 2005

 

Die Große Thailandrundreise begann für uns am frühen Morgen um 07.00 Uhr mit Reiseleiter „Dad“ (51 Jahre) ab Bangkok. Auf dem Programm der insgesamt 2150 Kilometer langen Busfahrt durch Nordthailand standen u.a. der Besuch goldener Tempel und stiller Klöster, Bootsfahrten auf dem Kong und Mekong, sowie der Besuch bei den Arbeitselefanten. Endziel war das berüchtigte Goldene Dreieck, wo Burma, Laos und Thailand aneinander grenzen.

Bereits am ersten Tag konnten wir die am Berghang gebaute Buddhastatue am Kloster Wat Theppitak bestaunen. Die 3000 Tonnen schwere und weißgekalkte Buddhastatue ist mit 45 Metern Höhe die größte Betonbuddhastatue Thailands. Auf der abwechslungsreichen Reise hatte die TUI für unsere Reisegruppe in Udon Thani eine Stadtbesichtigung besonderer Art organisiert. Mit einer Fahrrad-Rikscha-Fahrt an der natürlich alle 23 Urlauber teilnahmen, sorgten wir für Aufsehen in der Stadt. Viele Bürger winkten uns zu und einige Autofahrer hupten vor Freude. An dieser Stelle sei mal erwähnt, dass die Thais sehr freundliche Menschen sind. Aber auch für kulturelle Unterhaltung war auf der Rundreise gesorgt. In Nong Khai, am kleinen Grenzübergang nach Laos konnten wir uns an Tänzen der Region, dargeboten von Schülern einer Oberschule, erfreuen.

 

 

Zu den vielen Sehenswürdigkeiten Thailands gehören auch die eindrucksvollen Ruinen in Sukhothai. Sukhothai war die Hauptstadt des Thai-Königreiches im 13./14. Jh. Originell war hier die lustige Ochsenkutschenfahrt am Tempel Wat Sri Chum. Die große Thailandrundfahrt (8 Tage) fand ihr Ende mit einer Bootsfahrt auf dem Mekong Fluss zum Goldenen Dreieck. (Das Wort „Golden“ bezieht sich auf die ungeheuren Profite aus dem verbotenen Opiumhandel, für den dieses Dreieck berühmt ist.) Es gab in den 8 Tagen natürlich viel mehr zu sehen. Schauen Sie selbst und lassen Sie sich überraschen.

 

 

Auf unserer Rundfahrt Ende März schwitzten wir bei 35 Grad und mehr. Der Bus war gut klimatisiert und der Busjunge „Moh“ versorgte uns regelmäßig mit kühlen Getränken.
Tipp: Bei den Besichtigungen sollte man unbedingt eine Kopfbedeckung tragen und die Wasserflasche nicht vergessen. Unbedingt eingehalten werden muss auch die vorgesehene Kleiderordnung beim Betreten der Tempel und Klöster. Was die Moskitos betrifft, die waren wie von Reiseleiter „Dad“ versprochen, nicht vorhanden. Hier noch ein Lob an die TUI, die ja bekanntlich keine Werbung braucht. Unser Urlaub war von der Rundreise bis zum Abschluss bestens organisiert. Selbst am Flughafen warteten die Betreuer bis man wirklich ohne Probleme eingecheckt hatte. Auch die Unterbringung in den vielen Hotels war Super. Schon beim Öffnen der Fenster wurde man mit einem tollen Ausblick belohnt. „Geiz ist nicht immer Geil“.

 

Reiseempfehlungen nach Thailand

ROBINSON Club Khao Lak

1.121,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versandkosten
Details
Royal Cliff Beach

902,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versandkosten
Details
Six Senses Hideaway Yao Noi

1.854,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versandkosten
Details
Suwan Palm Resort

612,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versandkosten
Details