Skip to main content

Urlaub- und Reiseberichte

Rhodos

 

Auf einem Blick!
Mit einer Fläche von 1389 km² ist Rhodos die größte Insel der im östlichen Mittelmeer gelegenen Inselgruppe Dodekanes (12 Inseln). Die Länge der Insel beträgt 78 km, ihre größte Breite 38 km. Rhodos ist von einem langen Gebirgsrücken durchzogen, dessen höchster Gipfel mit 1.215 m der Ataviros ist. Die Insel ist wasserreich und verfügt über eine üppige Vegetation. Sie bildet die süd-östliche Begrenzung der Ägäis und ist nur ca. 18 km vom kleinasiatischen Festland Türkei entfernt. Rhodos hat insgesamt ca. 110.000 Einwohner. Davon leben ca. 50.000 in der gleichnamigen Hauptstadt, die zugleich Hauptstadt der Inselgruppe ist. Rhodos ist mit rund 259 Sonnentagen im Jahr eine der sonnenreichsten Inseln des Mittelmeers. Ca. 800.000 Touristen besuchen jährlich Rhodos.

 

 

Geschichte von Rhodos: Bereits im 2. Jh. war Rhodos von den Dorern besiedelt. Die wichtigsten Städte waren Kamiros, Lindos und Lalyssos. Im 5. Jh. v. Chr. wurden diese drei Städte Mitglieder im Athener Bund. 412 v. Chr. trennen sich von den Athenern und gründen gemeinsam die Stadt Rhodos. Im 3. und 2. Jahr v. Chr. wurde Rhodos zu einer reichen Stadt mit großer Macht und einem berühmten Kulturzentrum. Beispiele rhodischer Glanzleistungen in der Malerei und Bildhauerei sind die Malerei von Protogenis und die Werke von Charis dem Erbauer des Kolosses von Rhodos (280 v. Chr.). 1309 bis 1522 herrschten die Johanniter Ritter. Von 1522 bis 1912 die Türken. Seit 1947 gehört Rhodos zu Griechenland.

 

 

Rhodos hat 259 Sonnentage. Bei unserer Ankunft im Juni war es heiß und es wehte ein sehr kräftiger Wind. Durch ihre extrem südliche Lage verfügt die Insel über eine nahezu tropische Vegetation und hat andererseits ein sehr angenehmes Klima. Der Melte´mi, ein frischer, Kühlung bringender Nordwestwind, mildert auch die höchsten Temperaturen, die man zwischen Juli und September verzeichnet. Trotzdem sollten Sie immer etwas zu trinken bei sich haben. Bei unserem Ausflug auf Lindos hatten wir 43 Grad im Schatten.

 

 

Ein kleiner Einblick in die Geschichte!

1309 übernehmen die Johanniter die Herrschaft über Rhodos.
1523 ergeben sich die Ritter den Türken.
1912 besetzen die Italiener Rhodos.
1913 wird den Italienern offiziell die Herrschaft über den Dodekanes zugesprochen.
1945 wird Rhodos von britischen Truppen befreit.
1948, am 3. März, werden Rhodos und alle Inseln des Dodekanes ein Teil Griechenlands.

 

 

 

Reiseempfehlungen nach Griechenland

Corissia Beach

566,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versandkosten
Details
Kriti Beach

771,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versandkosten
Details
Astoria

373,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versandkosten
Details
Venetia

240,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versandkosten
Details