Skip to main content

Urlaub- und Reiseberichte

Mallorca – Splitter

 

In nur einer Woche kann man auf Mallorca viel erleben. So lädt die Bucht von Cala Major nicht nur zum baden, sondern auch zur sportlichen Betätigung ein. Boote im Gegenlicht bei Cala Major. Ruhig und in schöner Lage fanden wir das Zenith-Hotel. Vom vierten Stock hat man einen schönen Ausblick auf Sant Augustin. Im Marine-Land, in Palma Nova, gibt es die Super-Vorführungen mit den Delphinen und Seelöwen. Wer nicht gut zu Fuß ist bzw. viel von der Hauptstadt Palma sehen möchte, kann sich mit der 1-PS-Kutsche durch alle Gassen kutschieren lassen. Weithin sichtbar ist die Kathedrale. Die Kathedrale zählt zu den fünf schönsten Kirchen in Spanien. Wegen des wunderbaren Lichteinfalls wird sie auch „Kathedrale des Lichts“ genannt. Die große Apsisrosette besteht aus 1236 einzelnen farbigen Glasteilen und hat einen Durchmesser von 11 Metern.

 

 

Drachenhöhlen in Porto Christo: In ihrem Innern befindet sich der Martelsee, einer der größten unterirdischen Seen der Welt. In der Grotte werden täglich Konzerte klassischer Musik dargeboten. Filmen und fotografieren ist leider nicht erlaubt. Im Yachthafen in Palma Nova ankern die teuersten Privatyachten von Mallorca. Die Kanone, ebenfalls rechts, steht vor der Kathedrale. Die Wahrzeichen Mallorcas, die Windmühlen, finden wir auch in der Hauptstadt. Gegenwärtig sind es noch siebenhundert. Mit dem Linienbus kann man sehr viele Ziele in Palma erreichen. Eine Fahrt mit der Linie 3 von Cala Major bis zum Platz de Espania kostet 175 Peseten. Zum Ballermann gelangt man mit der Linie 15 nach Playa de Palma. (Auch 175 Peseten pro Person)

 

 

 

Reiseempfehlungen nach Spanien

Sol Fuerteventura Jandia

427,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versandkosten
Details
Aparthotel Vistamar

428,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versandkosten
Details
THB Sur Mallorca

301,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versandkosten
Details
Bahía de Alcúdia

306,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versandkosten
Details